Eine Leuchte mit Charakter

«Parrot» – Die neue bewegliche Leuchte von Tobias Grau spendet dir immer dort Licht, wo du es brauchst. Intelligent wie sie ist, passt sie die Lichtstimmung deinen Bedürfnissen an. Ist ausgesprochen hell, wenn du arbeitest und wunderbar sanft und warm, wenn du auf dem Sofa deinem wohlverdienten Feierabend frönst.

Licht, wo gelebt wird
Timon und Melchior Grau haben mit «Parrot» eine neuartige Akkuleuchte geschaffen. Äusserlich ohne viel Schnickschnack, dafür mit Persönlichkeit. Die Leuchte ist in ihrer Gestalt der Figur eines Menschen abgeleitet. Dabei symbolisiert ihre kabellose Technik Mobilität und Bewegung. Denn die Leuchte kann im Innenbereich, als auch unter freiem Himmel verwendet werden. Damit sie immer dort ihr angenehmes Licht spendet, wo gelebt wird.

Auch die Farbwahl ist ganz und gar nicht zufällig. Sie unterstreicht die Einzigartigkeit der Leuchte. Wer es jedoch etwas dezenter mag, hat die Möglichkeit zur weissen oder schwarzen Version zu greifen.

Neue Technologie – abgeschaut bei Mutter Natur
Nicht nur optisch hat die schlanke Lichtspenderin einiges zu bieten. Sie besitzt ein intelligentes Farbspektrum. Tobias Grau nennt die neue Technologie «warmDIM». Auf der höchsten Stufe ist das Licht klar und hell. Wird die Leuchte gedimmt, nimmt das Licht automatisch eine warme Farbtemperatur an. So schimmert es angenehm weich. Abgeschaut haben sich die Macher diese Technologie beim natürlichen Tageslicht. Über den Tag hinweg verändert das natürliche Licht nämlich ebenfalls ihre Farbtemperatur. Über den Mittag ist es hell, gegen den Abend hin enthält es immer mehr Rotanteil und ist somit in der Wahrnehmung viel wärmer.

Tobias Grau und seine Söhne
Tobias Grau ist seit über 30 Jahren Designer. Bevor er eigene Leuchten entwarf, war er als freischaffender Inneneinrichter tätig. Seit damals hat sich Tobias Grau mit seinem Unternehmen ständig den Bedürfnissen des Marktes angepasst. Schon früh setzte Grau auf die LED-Technologie – auch wenn er zu Beginn von der Lichtqualität nicht gänzlich überzeugt war. Doch er war sich des Potenzials der Technologie sicher.

Seine beiden Söhne, Timon und Melchior Grau, haben wohl eine ähnlich künstlerische Ader wie ihr Vater. Als Künstlerduo «Grau01» setzen sie eigene Projekte um, arbeiten aber auch im Unternehmen ihres Vaters mit. Und bringen ihre künstlerische Sicht in die Produktwelt mit ein. So geschehen bei «Parrot».

Wir finden’s klasse.

Fakten zu «Parrot»

  • Die warmDIM-Technologie passt die Farbtemperatur automatisch an die Helligkeit an
  • Dimmbar über ein berührungsempfindliches Touch-Panel
  • Um 42 cm von 98 bis 140 cm höhenverstellbar
  • Der Leuchtenkopf lässt sich um 30° neigen und um 310° drehen
  • 10 Stunden Akkulaufzeit bei voller Leistung (über 100 Stunden gedimmt)

Ab Anfang April in unserer Ausstellung.

Wir sind für dich da.

Was Licht alles für uns tut

Leuchtmittelverbot – ein kleiner Exkurs

Leuchten, die dir überall hin folgen