Modernes Arbeiten und Socialising

Als ärztliches Dienstleistung- und Kompetenzzentrum unterstützt Eastcare Ärztenetzwerke und betreibt dafür ein sogenanntes Trustcenter. Im Rahmen einer Modernisierung sollten Mitarbeitende und Kundschaft grössere, offenere und freundlichere Räume erstellt werden. Gewünscht war ein ganzheitliches, erweiterungsfähiges Konzept mit einer sichtbaren Identifikation zur Unternehmung. Insbesondere sollte der Fokus auf flexibel einsetzbaren und ergonomischen Arbeitsplätzen, modern ausgestatteten Sitzungszimmern sowie Begegnungszonen mit hohem Wohlfühlfaktor für einen ungezwungenen Austausch liegen.

Das ganze Raumkonzept inklusive Raumeinteilung, Zonenbildung und Grundmaterialisierung wurde ab Rohbau erstellt. Wir entschieden uns die Einfachheit der Architektur nicht zu verstecken, sondern offen zu zeigen. Das Farbkonzept schafft die Identifikation zum Unternehmen auf eine dezente Weise. Eine Abtrennung der verschiedenen Bereiche wurde sanft mit einem Materialwechsel am Boden und optisch ansprechenden Dämmplatten geschaffen. Der Aufbau der Arbeitsplätze richteten wir den Bedürfnissen der Arbeitsprozesse aus – für kurze Wege und effizientes Arbeiten. Zudem sorgt der richtige Einsatz von dekorativen Licht- und Akustik-Elementen für eine harmonische Atmosphäre.

Empfang

«Damit sich unsere Besucher und Mitarbeitenden gleich von Beginn an wohlfühlen und sich unmittelbar mit Eastcare identifizieren können, wollen wir auf einen klassischen Empfang verzichten.»

Als Orientierungselement im Eingangsbereich dient ein schlichtes, zentral platziertes Möbel. Mit einem Materialwechsel am Boden und Dämmplatten wurde eine sanfte Abtrennung der verschiedenen Arbeitsbereiche geschaffen und gleichzeitig offen gehalten. Für die Identifikation mit Eastcare sorgt eine Wandgestaltung mit dem Logo von Eastcare.

Begegnungszonen

«Um einen freien und ungezwungenen Austausch unter den Mitarbeitenden zu fördern, wünschen wir uns offene Begegnungszonen mit hohem Wohlfühlfaktor.»

Für eine natürliche Stimmung wurden die Räume mit viel Tageslicht erhellt, ergänzt  durch gestalterische Lichtquellen und dekorativen Akustik-Elementen. Die Begegnungszonen wurden so positioniert, dass jemand, der sich ausserhalb befindet nicht gestört wird.

Sitzungszimmer

«Ausgerüstet mit modernster Präsentationstechnik sollen unsere Sitzungszimmer einfach und schnell zur Benützung bereit stehen und unterschiedlichsten Gruppengrössen gerecht werden.»

Ausgerüstet mit modernster Technologie bei der Präsentationstechnik und bei der Beleuchtung (LED-Lampen mit Steuerung), wurde aus Diskretionsgründen auf visuelle und akustische Barrieren zu den angrenzenden Räumen geachtet. Stapelbare Stühle und Tische sowie mobile Trennwände garantieren eine flexible Raumgestaltung.

Arbeitsplätze

«Ob Gruppen- oder Einzelarbeitsplätze – für die Mitarbeitenden wünschten wir uns maximale Flexibilität unter Berücksichtigung der Ergonomie und der gleichzeitigen Integration des bisherigen Mobiliars.»

Kurze und offen gehaltene Wege zwischen den Arbeitsplätzen fördern die Kommunikation unter den Mitarbeitern. Zeitgleich wurde mit Schalldämmplatten, individueller Beleuchtung und höhenverstellbaren Tischen eine ruhige und angenehme Arbeitsatmosphäre gewährleistet.