Design von hier

Manch einer würde gar nicht glauben, dass die einen oder anderen Designprodukte von echt schweizerischer Herkunft sind. Nicht nur das Design findet seinen Ursprung hier, sondern auch die Herstellung der Produkte. Schweizer Kollektionen überzeugen mit einem hohen Anspruch an Design und Funktionalität. Wir stellen Ihnen Schweizer Manufakturen vor.

Baltensweiler
Seit über 60 Jahren entwickelt und fertigt Baltensweiler hochwertige Leuchten im Luzerner Vorort Ebikon. Und dies nicht nur sehr erfolgreich – sondern auch sehr verantwortungsbewusst und mit familiärem Charme. Damals, 1951, entwarfen Ingenieur Rico und die Innenarchitektin Rosmarie Baltensweiler für den Eigengebrauch eine elegante und zugleich bewegliche Stehleuchte namens TYPE 600. Es dauerte nicht lange, bis befreundete Architekten und auch ein grosses Einrichtungshaus auf das Schmuckstück aufmerksam wurden und die Leuchtenmanufaktur Baltensweiler entstand.

www.baltensweiler.ch

Schindlersalmerón
Christoph Schindler und Margarita Salmerón Espinosa sind möbelbauende Architekten. In ihrer Arbeit führt sie ihre Leidenschaft für die Forschung und technische Innovation zu überzeugendem, klarem Design. schindlersalmeróns Kompetenz liegt in den Bereichen Produktentwicklung, Möbelvertrieb und Objektausrüstung. Um flexibel planen zu können, werden die Produkte in enger Zusammenarbeit mit qualifizierten Partnerbetrieben gefertigt. schindlersalmerón verstehen ihre Möbel als kleine Architekturprojekte, bei denen sie neben der Funktion vor allem das Fügen der Bauteile und ihre Fertigung interessiert. Ihre Arbeit beschreiben sie als «Furnitecture», eine Verbindung der Begriffe «Furniture» und «Architecture».

www.schindlersalmeron.ch

Wogg
Das Schweizer Unternehmen wurde im Jahre 1983 von Cousins Willi und Otto Glaeser gegründet. Die Werke von Wogg sind im Design eher filigran und zurückhaltend, besitzen aber clevere Details, die ihnen ein charakteristisches Aussehen verleihen. So geniessen ihre Produkte trotz des zeitlosen Designs einen hohen Wiedererkennungswert. Die Produkte von Wogg werden in Baden nicht nur entwickelt, sondern auch dort hergestellt. Dabei achten sie darauf, dass möglichst viele der verarbeiteten Materialien auch aus der Schweiz stammen.

www.wogg.ch

horgenglarus
horgenglarus ist die älteste Tisch- und Stuhlmanufaktur der Schweiz.1880 wurde die Möbelfabrik in Horgen gegründet und dann im Jahr 1902 um den Standort in Glarus erweitert. Ihrem Produktionsstandort sind sie seither treu geblieben. Ihre Maschinen sind teilweise noch die selben wie vor hundert Jahren und einige Handwerker zelebrieren bereits in der dritten Generation tagtäglich ihre liebe zum Detail und ihre Leidenschaft zum Holz. Bei horgenglarus ist jedes Produkt ein Stück für die Ewigkeit. So kann beispielsweise jedes gefertigte Möbelstück auf Wunsch wieder bei ihnen aufgefrischt werden – ganz egal wie alt es ist.

www.horgenglarus.ch

Atelier Alinea
Die Möbelmanufaktur Atelier Alinea steht für innovative Produkte, eine solide Verarbeitung und hochwertige Materialien. Damit möchten sie sowohl neue Produkte entwickeln, als auch Bestehendes für die heutigen Bedürfnisse noch besser machen. Gefertigt werden ihre Möbel individuell auf Bestellung ihrer Kunden im Werk in Heimberg bei Thun. Bei der Fertigung der Einzelteile setzt Atelier Alinea mehrheitlich auf Produzenten aus der nahen Region, sie möchten so viel Schweizer Handwerk in ihren Produkten, wie möglich. Besonders erfolgreich ist die Manufaktur mit ihrer Gartenmöbelkollektion.

www.atelieralinea.ch



Baltensweiler

schindlersalmerón

WOGG

horgenglarus