Domus
Selbstverpflegungs-Bistro Für ein kleines Frühstück nach einer erholsamen Nacht.
Remo Knechtle Einrichtungsberatung & Planung Geschäftsräume +41 71 228 20 66

Falkenburg –
Ein Minihotel mit historischem Charakter

Bauherrschaft Ortsbürgergemeinde St. Gallen
Architekturbüro Forrer Stieger Architekten AG
Unsere Leistungen Einrichtungsplanung, Beleuchtungskonzept, Möblierung
Bilder ©Till Forrer

Die Falkenburg am Bernegghang bietet einen wunderschönen Blick auf die Stadt St. Gallen. Nach einem Brand und der sorgfältigen Restauration kommen nun auch Gäste in den Genuss dieser Aussicht: Seit Mai 2019 ist der historische Bau ein Minihotel.

Anno 2017 setzte ein Brand der denkmalgeschützten Falkenburg schwer zu. Einzig die tragende Konstruktion sowie die originale Decke und die Strickwand in der gotischen Stube blieben verschont. Nach einer Studie entschied sich die Ortsbürgergemeinde St. Gallen, das 1497 erbaute Riegelhaus der Öffentlichkeit zurückzugeben – in Form eines kleinen Hotels mit vier einladenden Zimmern.
Mehr über das Hotel Falkenburg

Der Phönix aus der Asche
Der Rückbau wurde in Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege sorgfältig umgesetzt. Auch beim Umbau achteten die Architekten darauf, den historischen Wert des Gebäudes zu erhalten. Sie stimmten die Materialien für den Innenausbau behutsam auf die Architektur und die historische Bausubstanz ab. Dem gleichen Grundsatz folgte auch Remo bei der Einrichtungs- und Lichtplanung.
«Das Interieur und die Beleuchtung unterstreichen den geschichtlichen Charakter.»
Remo Knechtle, Objektberatung

Das Hotel in der Burg
Das Mobiliar stammt von Schweizer Herstellern, die echtes Handwerk pflegen. Bewusst inszenierte Leuchten und sorgfältig ausgewählte Möbel untermalen die wertvollen Materialien der Inneneinrichtung und erzeugen in den Räumen eine wohltuende und einladende Atmosphäre. Im gesamten Hotel unterstreichen Interieur und Beleuchtung den geschichtlichen Charakter der Falkenburg.

Jedes der vier Gästezimmer wurde individuell geplant und liebevoll eingerichtet. Hier tauchen klassische Stehleuchten mit ihren Schirmen aus Opalglas alles in ein stimmungsvolles Licht. In dieser Ambiance ist man fast versucht, beim Zubettgehen das Licht anzulassen.

Zimmer buchen?
CHF 160.- Doppelzimmer zur Einzelbenützung
CHF 220.- Doppelzimmer
CHF 120.- Einzelzimmer
(ohne Gewähr für Angaben)
zur Buchung

Unser Team

Remo Knechtle Einrichtungsberatung & Planung Geschäftsräume +41 71 228 20 66

Bereits während seiner Ausbildung zum Möbelschreiner und Einrichtungsgestalter wurde Remos Sinn für Design und Qualität geprägt. Heute erschafft er ganzheitliche Raumkonzepte. Privat verbringt er gerne Zeit in der Natur: Mal abenteuerfreudig in den Bergen, mal ruhig mit der Familie.

Iwan Hirsch Lichtberatung & Planung +41 71 228 20 67

Iwan steht unseren Kund*innen bereits sein 1999 bei der Auswahl der optimalen Lichtquelle zur Seite. Zwar vermisst er die originale Glühbirne noch heute, doch er unterstützt den ökologischen Gedanken hinter deren Abschaffung. Um stets pünktlich bei Ihnen zu sein, gehen seine Uhren zu Hause und im Auto 10 Minuten vor.