Domus

ab CHF 1'228.65

Pantonova

Montana
3-4 Wochen

Verner Panton entwarf das Pantonova-System 1971 und wird heute von Montana hergestellt. Es besteht aus drei verschiedenen Sitzmodulen: Linear, Konkav und Konvex. Die Stuhl-Teile können allein als eleganter Akzent genutzt oder in verschiedenen organischen Formen (Kreis, Welle oder S) kombiniert werden.

Alle Module bestehen aus verchromtem oder pulverbeschichtetem Stahl in der Farbe Black Red. Als Outdoor-Version ist das Pantonova-System in Edelstahl erhältlich. Für mehr Komfort können Sie bei uns zusätzliche Kissen aus Leder, Samt oder Textil bestellen. Wir beraten Sie gerne.

Auswahl zurücksetzen

Eigenschaften & weitere Informationen

Entwurf Verner Panton, 1971
Material Stahl, verchromt oder pulverbeschichtet
Masse siehe Galeriebild
Urs Hälg empfiehlt:

« Als Kinofilmbesucher fallen mir immer wieder Möbel auf, oder es ist eine Berufskrankheit, dass man auch noch auf die Möbel im Film achtet, wie im James Bond Film „Der Spion, der mich liebte“… »

Eine einzigartige Sitzlandschaft

Im Jahr 1971 designte Verner Panton das modulare Pantonova Sitzsystem für das mittlerweile legendäre dänische Restaurant „Varna“ – dem Inbegriff der Seventies mit seinen ausladenden, psychedelischen Formen und lebhaften Farben. Auch das Pantonova Sofa brachte es 1977 als Lieblings-Sitzmöbel des Bond Bösewichts Karl Stromberg im Agentenklassiker „James Bond 007 – Der Spion, der mich liebte“ zu weltweiter Berühmtheit.

Verner Panton war ein unermüdlicher Schöpfer und Innovator von modularen Möbeln mit Kultcharakter, die eins mit dem Raum werden und deren Design und Funktionalität die einfache Bezeichnung „Möbel“ übersteigen. Daher ergeben Pantonova und Montana eine perfekte Einheit.

montana pantonova film james bond 007 der spion der mich liebte

photo © United Artists / EON