Domus

Occhio –
Systematisch anders

Axel Meise war mal eine grosse Leuchte in der Lichtbranche. Dann so gut wie pleite. Heute strahlt sein Name wieder – vor allem, weil er einiges anders macht als andere.

Wir haben mit ihm darüber gesprochen und Spannendes gelernt.
Der gebürtige Düsseldorfer Axel Meise hat sich schon früh mit dem Thema Licht auseinandergesetzt. In seiner Jugendzeit baute er bereits Leuchten für sein Zimmer, wobei ihn weniger das Design der Leuchte, sondern eher das von ihr erzeugte Licht interessierte.

Nach der Aufnahme eines Maschinenbaustudiums im Jahre 1982 begann er bereits ein Jahr später, von ihm entworfene Leuchten zu verkaufen. 1987 stellte Axel Meise sein neues Niedervoltsystem das erste Mal auf einer Messe vor. Zu dieser Zeit verzeichnete die deutsche Lichtindustrie gerade einen erheblichen Aufschwung, was Axel Meise dazu brachte, sein Studium abzubrechen und eine eigene Firma, die Axel Meise Licht GmbH, zu gründen.

Die Geburtsstunde von Occhio
1999 präsentierte Axel Meise die erste Occhio – zu deutsch „Auge“, eine ganze Leuchtenfamilie folgte. Das Prinzip ist so einfach wie genial: Schwenkbare Leuchtkörper können mit verschiedenen Reflektorköpern, Linsen und Farbfiltern kombiniert werden, wodurch nahezu jede Lichtanwendung sowohl im privaten als auch professionellen Bereich realisiert werden kann und zum ersten Mal eine durchgängige Lichtgestaltung möglich ist. So lässt sich vom Schreibtisch bis zum Großraumbüro alles mit einem einzigen System beleuchten.

Die Idee geht auf: Occhio feiert Erfolge, die einen schwindeln lassen. Gigantische Messeauftritte, Flagshipstores, international ausgewählte Fachhandelspartner. Ein Corporate Design, das dem von Apple nicht unähnlich ist. Die Käuferschar scheint genau darauf gewartet zu haben. Nur so ist es zu erklären, dass die kostspielige Leuchte auch in wirtschaftlich unsicheren Zeiten einen Erfolg nach dem anderen feiert. Occhio ist das Ergebnis einer 25-jährigen Beschäftigung mit Licht und zugleich der Anfang eines kontinuierlichen Innovationsprozesses.

Mito | Das Meisterstück – Perfektion bis ins Detail, einzigartig in Design und Funktion.